Verlorenes Handy orten

Verlorenes Handy orten
Verlorenes Handy orten

Wie lässt sich ein verlorenes Handy orten? In der heutigen Zeit haben sich Handys längst als ständiger Begleiter etabliert. Aus den Hand-, Hosen- Hemd- oder Jackentaschen sind sie kaum noch wegzudenken. Dass sie gerne mal verlegt, unbemerkt aus der Tasche gleiten oder in Bus und Bahn liegengelassen werden, haben schon viele Handybesitzer erlebt.

Die Dienste der Mobilfunkanbieter

Erfreulicherweise bieten mittlerweile viele Mobilfunkanbieter kostenlose Ortungsdienste an (siehe O2 Handy orten, Google Handyortung und eine Anleitung zum iPhone orten). Hierzu muss der Handybesitzer allerdings mit seiner Handynummer bei dem entsprechenden Anbieter registriert sein, und zwar bevor, das Handy verloren geht. Auch bei anderen Anbietern muss das Handy schon vorher registriert worden sein und darüber hinaus der Ortung zugestimmt werden. Wichtig ist zu wissen, dass kein Betreiber eine Handyortung selbst vornimmt, da die Technik allein der entsprechende Netzbetreiber besitzt. Zwar können diese Netze zur Ortung benutzt werden, jedoch lässt sich der Netzbetreiber dies bezahlten.

Bei kostenlosen Handyortungen für verlorene Handys oder Smartphones ist immer Vorsicht geboten, denn wenn der Anbieter noch nicht einmal die Mindestgebühr zur Deckung des Services verlangt, dann kann hier etwas nicht stimmen. Selbst durch die Werbung auf der Anbieterwebseite lässt sich die Nutzung eines kostenlosen Dienstes nicht finanzieren. Ausnahme sind kostenlose Handyortungsapps.

Die Preise für die Handyortungen sind als moderat zu bezeichnen und liegen meist zwischen 0,20 bis 2,00 Euro pro Ortung. Darüber hinaus existieren auch Angebote mit geringen Grundgebühren oder Flatrates für Viel-Orter. Es ist also durchaus empfehlenswert, diese Angebote zu vergleichen.

Verlorenes Handy oder Smartphone orten ohne vorherige Vorkehrungen

Leider gibt es dazu KEINE Möglichkeit. Einzig die Polizei kann solche Ortungen vornehmen. Bei einem normalen Diebstahl das dies aber leider nicht möglich. Deshalb heißt es: Vorsorgen treffen, bevor das Handy verloren ist!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*